Katzenkörbe aus Strickfilz

Katzen lieben Katzenkörbe aus Strickfilz. Sie sind kuschelig laden sich im Gegensatz zu Kunstfasern nicht auf und sehr robust. Ich fertige die Katzenkörbe aus Schafwolle, die nach dem Stricken gefilzt wird. Das Material wird dabei so dicht, dass die Stubentiger weder durch Beißen noch mit den Krallen Fäden ziehen können.


Strickfilz ist sehr hygienischm, denn Sie können die Katzenkörbe bei 30 Grad, Wollwaschgang in der Waschmaschine waschen. Fellhaare lassen sich sehr gut ausbüsrten. Ich verwende dazu eine sogenannte "Wunderbürste" mit an den Spitzen geogenen Borsten und habe damit nur beste Erfahrungen gemacht.


Die Katzenkörbe fertige ich in drei Variationen.

Fester Rand: Der Rand ist wie ein Wulst ausgeführt und mit waschbarer Wolle gefüllt.

Umschlagbarer Rand: Der Rand kann umgeschlagen werden und ist dann ziemlich fest. Ideal für Katzen, die sich gerne an etwas festerem ankuscheln. Alternativ kann der Rand aber auch hochgestülpt werden. Er ist dann weich und höher und die Katze kann sich auch teilweise damit zudecken. Meine Ginger baut sich daraus auch gerne mal eine Höhle.

Katzenkorb und Katzenhöhle in einem: Meine neueste Entwicklung. Das teil kann zum einen als ovaler Katzenkorb verwendet werden. Umgedreht und auseinander gezogen verwandelt es sich in eine kuschelige Katzenhöhle.


Die Katzenkörbe sind natürlich auch für Hunde geeignet

Katzenkörbe aus Strickfilz Es gibt 12 Artikel.

Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 12 Artikeln